Skip to content

Roadmap #HowToKlimastreik

Infos, Materialien und Ideen für Gründer*innen und Unternehmer*innen

Global Day of Climate Action

Initiiert durch Fridays For Future und anlässlich der UN-Klimakonferenz COP25 (2.-13.12. in Madrid) gehen am 29.11.2019 weltweit wieder Menschen auf die Straße, um ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen. Unter dem Titel Global Day of Climate Action soll es diesmal neben Streiks auch möglichst viele kreative Aktionen geben.

Der Protest richtet sich vor allem an die politischen Entscheidungsträger*innen dieser Welt, endlich wirksame Maßnahmen zu ergreifen, welche die Einhaltung des völkerrechtlich bindenden 1,5 Grad Celsius-Ziels aus dem Übereinkommen von Paris (2015) ermöglichen. Falls die Erderwärmung die Grenze von 1,5 Grad Celsius überschreiten wird, gehen Wissenschaftler davon aus, dass irreversible Schäden entstehen. In Deutschland wird unter dem #NeustartKlima auch Bezug auf das enttäuschende Klimapaket der Bundesregierung genommen.

E4F Pop-Up Coworking Space am Bundestag am 29.11. von 10:30-11:30 Uhr - kommt so zahlreich wie möglich!

„Climate Office Hour der EntrepreneursForFuture”

29.11.2019

10:30 – 11:30 Uhr

Ort: Am Deutschen Bundestag, Paul-Löbe-Allee/ Konrad-Adenauer-Straße

Neben dem Aufruf zur breiten Beteiligung am Streik im Rahmen des Global Day of Climate Action werden wir am 29. November von 10:30 bis 11:30 Uhr auch eine Protestaktion am Bundestag organisieren. Dazu brauchen wir euch. Und zwar so viele wie möglich! Wir wollen erneut ein deutliches Signal der zukunftsgewandten Wirtschaft für die Notwendigkeit einer wirksameren Klimapolitik an die politischen Entscheidungsträger*innen in diesem Land senden.

Geplant ist am 29.11.…

ein E4F-Pop-Up Coworking Büro auf der Paul-Löbe-Allee zwischen Reichstagsgebäude und Paul-Löbe-Haus aufzubauen. Damit laden wir die politischen Entscheidungsträger*innen aus den Ministerien, dem Bundestag und dem Bundesrat ein, gemeinsam an Lösungen zu arbeiten, um die Ziele aus dem Pariser Klimaabkommen zu erreichen. Denn die Entrepreneurs For Future zeigen mit ihren Unternehmen, das Teile der Wirtschaft bereits umdenken und das klimaschonendes Wirtschaften funktioniert. Lasst uns zahlreich auf diese Botschaft und unsere acht Forderungen aufmerksam machen.

Nach der Aktion…

wollen wir gemeinsam an der großen Demonstration zum Global Day of Climate Action teilnehmen. Also fleißig E4F-Plakate mitbringen. Wir werden das große E4F-Banner wieder dabei haben. Auch ergeht erneut der Aufruf im Business-Look zu kommen, um uns als Teil der Wirtschaft erkennbar zu machen. Auch wenn wir für eine andere Wirtschaft stehen.

Treffpunkte der E4F für den 29.11.

Viele lokale E4F-Gruppen treffen sich vor der Demonstration, um gemeinsam teilzunehmen. Schreibt uns gerne, wenn Ihr wisst, wo und wann sich weitere E4F-Gruppen treffen. Nur weil ein Termin hier nicht steht, heißt das nicht, dass sich die Gruppe nicht früher trifft.

Berlin

Die E4F Berlin treffen sich für die Protestaktion am Deutschen Bundestag um 10:30 Uhr an der Ecke Paul-Löbe-Allee / Konrad-Adenauer-Straße.

Details findet ihr hier.

München

Die E4F in München treffen sich am 29.11.19

  • um 11:30 am Stiglmaierplatz vor dem Löwenbräukeller (Nymphenburger Str. 2) und
  • um 11.30 Uhr am Odeonsplatz vor dem Tambosi (Odeonsplatz 18)
Freiburg

Die E4F in Freiburg treffen sich am 29.11.19 im Café Pow (Belfortstraße 52) um ab 10 Uhr am Platz der Alten Synagoge unter dem Motto "Entrepreneurs im Dialog" mit Interessierten ins Gespräch zu kommen.

Hier findet ihr den Flyer.

Bremen

Die E4F in Bremen treffen sich am 29.11.19 um 09:45 am Rüssel des Elefanten an der Bürgerweide (Antikolonialdenkmal).

Weimar

Die E4F in Weimar treffen sich am 29.11.19 um 12 Uhr am Bahausmuseum in Weimar.

Leipzig

Die E4F in Leipzig reihen sich in den Generationen Block zentral vor dem Bundesverwaltungsgericht mit ein. Orientierung an dem Lauti mit E4F-Logo.

Plakate basteln für den #NeustartKlima-Streik

In einigen Städten finden in Vorbereitung auf den Streik Plakat-Bastelaktionen statt. Wenn Eure Bastelaktion hier noch nicht genannt wurde, schreibt uns gerne. Da die Teilnehmerzahlen teilweise begrenzt sind, meldet Euch bitte vorher beim Veranstalter an.

München

Die GLS Bank in München lädt am Freitag, den 29.11. vor dem Streik zum gemeinsamen Plakate malen und einstimmen ein. Ab 10 Uhr in der GLS Bank München (Bruderstraße 5a, 80538 München).

Kurz vor Demostart geht es gemeinsam von der Bruderstraße zur Demonstration auf dem Königsplatz.

Anmeldung hier.

Grafiken für #Klimastreik am 29.11.2019 - Zeigt, dass ihr als Unternehmer*innen Teil der #EntrepreneursForFuture seid!

Hier gibt es die offiziellen E4F-Grafiken im eps-Format (Anpassungen sind möglich). Danke racken!

Die Grafiken eignen sich für

  • Social Media (Facebook, Instagram, Twitter, Xing, LinkedIn, Youtube, etc.)
  • E-Mail-Signaturen
  • Banner auf Websites
  • Banner, Transparente, Flyer, Plakate und anderes Demomaterial

Am besten benutzt ihr die offiziellen Hashtags: #NeustartKlima #Klimastreik #EntrepreneursForFuture

Weitere Vorlagen, Informationen und Inspiration findet ihr hier:

 

GEHEIMTIPP: Klebt auf die Rückseite Eurer Plakate das E4F-Logo bzw. die URL (entrepreneurs4future.de)! Wie die Demoerfahrenen unter uns wissen, werden die Plakate meist in eine Richtung gehalten und alle hintendran sehen stundenlang eine leere Rückseite, nutzt diesen Platz für Eure Botschaft!

Plakatvorlage

Hier findet Ihr die Vorlage im PDF-Format.

Wir haben Plakatvorlagen entworfen, mit denen Ihr in den Schaufenstern Eurer Läden und Geschäfte auf Euren Beitrag zum Klimaschutz und Eure Streikteilnahme aufmerksam machen könnt. Auch Büroräume oder Infobereiche eignen sich hervorragend, um Euer Engagement zu verbreiten.

Mobilisierungsaufruf für den 29.11. mit jeder versendeten Mail

Blanko-Pressemitteilung (Unser Unternehmen macht mit beim #Klimastreik)

Hier findet ihr eine Blanko-Pressemitteilung, die ihr ganz einfach personalisieren könnt, um so auch in der Presse auf euer Engagement in Vorbereitung auf den Klimastreik aufmerksam zu machen.

Wie überzeuge ich den / die Chef*in?

Hier findet ihr ein paar Tipps, um den/ die Chef*in von der Dringlichkeit und Notwendigkeit des Klimastreiks zu überzeugen.

Aktionen rund um den großen Klimastreik

In einigen Städten treffen sich motivierte Unternehmer*innen schon in den Tagen vor der Demonstration, um gemeinsame Aktionen zu planen und Plakate und Banner zu basteln.

Informationen dazu findet ihr weiter unten unter Termine.

#Klimastreik am 29.11.2019

Am Tag der Demo treffen sich viele E4F-Gruppen schon früher, um sich zu formieren und gemeinsam zur großen Demonstration zu gehen, um dort als Gruppe sichtbar zu sein (z.B. im Rahmen eines Unternehmerfrühstücks oder mit E4F-Treffpunkt).

Viele haben sich entschieden, im Businesslook zu demonstrieren, um die unternehmerische Präsenz zu stärken.

Ein größeres E4F-Banner kann helfen, damit sich dort die Gründer*innen und Unternehmer*innen als Gruppe zusammenfinden können. Materialien findet ihr weiter oben.

Ganz wichtig – auch während der Demonstration: Fotos machen und diese nachher mit euren Netzwerken teilen um zu zeigen, dass ihr euch für den Klimaschutz einsetzt. Das motiviert auch andere!

Rechtliches Gutachten für Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen

Bei der Teilnahme an einem Streik gilt es einige juristische Vorgaben zu beachten. Damit Unternehmer*innen und Angestellte wissen, worauf es ankommt, haben wir zwei juristische Gutachten erstellen lassen, die euch über Rechte und Pflichten rund um den Klimastreik aufklären:

Termine

E4F-Vernetzungstreffen

Wir bitten um Anmeldung unter mail@entrepreneursforfuture.org

Weitersagen!

Bei all dem kreativen Engagement ist es wichtig, dieses auch zu kommunizieren und als Unternehmer*in öffentlich ein Zeichen zu setzen und für Klimaschutz einzustehen. Nutzt unsere Materialien und veröffentlich Posts auf euren Social Media-Plattformen, schreibt Pressemitteilungen und gebt Interviews! Um unsere Ziele für mehr Klimaschutz zu erreichen, müssen wir gemeinsam auftreten. Wir als Unternehmer*innen sind oft ausgezeichnet vernetzt – wenn jede/r fünf weitere Unternehmer*innen anspricht und zum Streiken motiviert, können wir gemeinsam viel bewegen!

Unternehmen fordern leistungsfähiges Klimapaket - Aufruf unterstützen!

Das „Klimapäckchen“ ist weder leistungsfähig noch zukunftsstark. Die Ziele aus dem Pariser Klimaabkommen (und damit auch unsere gemeinsamen Forderungen aus der E4F-Stellungnahme) werden mit ihm nicht ansatzweise erreicht. Außerdem gibt das Klimapaket der deutschen Wirtschaft nicht die notwendigen Impulse, um im internationalen Wettbewerb um die Märkte der Zukunft bestehen zu können.

 

Am 29.11.19 soll nun der Bundesrat abschließend über das Klimapaket abstimmen. Am gleichen Tag findet der nächste globale Klimastreik mit mehreren hundert Demonstrationen alleine in Deutschland statt. Aus diesem Anlass haben wir jetzt zusammen mit weiteren Unternehmen auf www.unternehmenfuersklima.de einen entsprechenden Aufruf verfasst.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Aufruf als Unternehmen unterzeichnen, um der Politik deutlich zu machen: Eine maßgebliche Zahl von Unternehmen ist mit dem bisherigen Klimapaket nicht zufrieden und wünscht einen ambitionierten Rahmen, um zum dynamischsten Leitmarkt für Klimatechnologien und nachhaltige Innovationen aufzusteigen.

Copyright @ UnternehmensGrün e.V. 2019

Impressum | Datenschutz

Folgen Sie uns auf:

Scroll To Top